Die Website für das gesamte Friedhofswesen.
21. 12. 2016

Friedhofsgärtner: Finale der „Gräber bewegen“-Tour

Abschlussaktion in Würzburg: An der 60. Haltestelle wurde das BdF-Mobil zum letzten Mal feierlich abgeräumt. Foto: Bayerischer Gärtnerei-Verband

Ein Jahr lang ist das lilafarbene „Gräber bewegen“-Mobil der Friedhofsgärtner quer durch Deutschland getourt. Jetzt hat der bepflanzte Ape-Roller in Würzburg die Ziellinie überquert. In der Residenzstadt wurde die Ladefläche des Gefährts symbolisch durch die Vorsitzende des Bunds deutscher Friedhofsgärtner, Birgit Ehlers-Ascherfeld, leer gefegt.

Tour des „Gräber bewegen“-Mobils mit insgesamt 60 Haltestellen

Von seinem Start zu Beginn des Jahres in Bremen führte die Tour des „Gräber bewegen“-Mobils über Langenhagen, Seelze, Hamburg, Kiel und Lübeck bis Berlin. Danach ging es weiter in den Spreewald, bevor weitere Städte in Sachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland folgten.

Auf seiner Tour durch Deutschland mit seinen insgesamt 60 Haltestellen wurde der lila Ape-Roller wie ein Staffelstab von Friedhofsgärtner zu Friedhofsgärtner gereicht und dabei immer wieder aufwendig bepflanzt – quasi als Visitenkarte der teilnehmenden Betriebe.

Bepflanztes Friedhofsgärtner-Mobil erleichtert Zugang zu den Themen Tod und Erinnerung

„Die meisten Menschen, die durch die Aktion auf uns aufmerksam geworden sind, haben das erste Mal ganz offen und bewusst über Tod und Erinnerung gesprochen“, so Ehlers-Ascherfeld, selbst Friedhofsgärtnerin aus Langenhagen. „Durch die aufwendige Bepflanzung des Mobils fanden sie einen leichteren Zugang zu den schweren Themen.“

Als nächste Aktion präsentiert der BdF das „Gräber bewegen“-Mobil inklusive saisonaler Bepflanzung auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin – am Stand des Zentralverbands Gartenbau in der Blumenhalle.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -