Die Website für das gesamte Friedhofswesen.

Umgang mit Hinterbliebenen - Gesprächsführung in Beratungssituationen. Ein Seminar für Mitarbeiter von Friedhofsverwaltungen und Bestatter“

3.4.2017 bis 4.4.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Jana Letkemann,

Schwerpunkte: Das Vierphasenmodell der Trauer, Besonderheiten der Gesprächsführung mit Trauernden/Hinterbliebenen: empathisch, wertschätzend, Grenzen einhaltend, zielführend, Umgang mit den eigenen Gefühlen - Wie schütze ich mich?

Ziel

Menschen, die den Verlust eines Angehörigen (Kinder, Eltern, Partner, enge Verwandte) erleben, befinden sich zunächst in einer Art Schockzustand. In dieser Phase müssen sie viele Angelegenheiten regeln, u. a. die Bestattung organisieren, den Platz auf dem Friedhof aussuchen, aber auch viele bürokratische Dinge erledigen. Oft sind Beratungsgespräche mit Hinterbliebenen sehr schwierig, weil das konkrete Organisieren rund um die Bestattung den Trauernden die Endgültigkeit bewusst macht und meist mit starken Gefühlen verbunden ist. Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar die Besonderheiten der Gesprächsführung mit den Trauernden kennen, aber auch wie sie mit den eigenen Gefühlen und Reaktionen auf die Schicksalsschläge der Kunden umgehen können. Es werden verschiedene Techniken vorgestellt und ausprobiert.

Kontakt

www.kbw.de


 
Diesen Beitrag

Bookmarken
Bookmark and Share
Was ist das denn?
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -