Die Website für das gesamte Friedhofswesen.

Umgang mit Hinterbliebenen - Gesprächsführung in Beratungssituationen. Ein Seminar für Mitarbeiter von Friedhofsverwaltungen und Bestatter“

3.4.2017 bis 4.4.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Jana Letkemann,

Schwerpunkte: Das Vierphasenmodell der Trauer, Besonderheiten der Gesprächsführung mit Trauernden/Hinterbliebenen: empathisch, wertschätzend, Grenzen einhaltend, zielführend, Umgang mit den eigenen Gefühlen - Wie schütze ich mich?

Ziel

Menschen, die den Verlust eines Angehörigen (Kinder, Eltern, Partner, enge Verwandte) erleben, befinden sich zunächst in einer Art Schockzustand. In dieser Phase müssen sie viele Angelegenheiten regeln, u. a. die Bestattung organisieren, den Platz auf dem Friedhof aussuchen, aber auch viele bürokratische Dinge erledigen. Oft sind Beratungsgespräche mit Hinterbliebenen sehr schwierig, weil das konkrete Organisieren rund um die Bestattung den Trauernden die Endgültigkeit bewusst macht und meist mit starken Gefühlen verbunden ist. Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar die Besonderheiten der Gesprächsführung mit den Trauernden kennen, aber auch wie sie mit den eigenen Gefühlen und Reaktionen auf die Schicksalsschläge der Kunden umgehen können. Es werden verschiedene Techniken vorgestellt und ausprobiert.

mehr ...

kbw-Seminar „Vererdungsprobleme auf Friedhöfen - Ursachen, Folgen, erste Lösungsansätze“

5.4.2017 bis 5.4.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Michael Poloczek,

Schwerpunkte: Die Vererdungsproblematik allgemein, Biologische und bodenkundliche Grundlagen, Ursachen und Folgen, Hygienerichtlinien, Ökologische Präventivmaßnahmen, Planungsgrundlagen und Standortfindung, Nachhaltige Entwicklung und Wirtschaftlichkeit von Friedhofsflächen

mehr ...

Jahresgrabpflege-, Dauergrabpflege- und Vorsorgeverträge - Professionelle Dienstleistungsangebote als Erfolgsfaktor im Unternehmen

5.4.2017 bis 5.4.2017
Essen, Bildungszentrum Gartenbau Essen, Külshammerweg 18 - 26

Halbtägiges Seminar.

mehr ...

kbw-Seminar „Die rechtssichere Kalkulation der Friedhofsgebühren“

6.4.2017 bis 7.4.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Robert Roller, Schwerpunkte: Grundlagen der Gebührenerhebung, Grundlagen der Kostenrechnung, Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung mithilfe des Betriebsabrechnungsbogens, Kostenträgerrechnung

mehr ...

kbw-Seminar „Das Friedhofs- und Bestattungsrecht für kommunale und kirchliche Träger - systematisch, gründlich und anwendungsorientiert“

24.4.2017 bis 25.4.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Michael Poloczek,

Schwerpunkte: Der Friedhof, Rechtsgrundlagen und Anwendung des Allgemeinen Verwaltungsrechts, Satzungsrecht, Erstellen rechtssicherer Satzungen, Bestattungsarten, Friedwald und Ruheforst, Sozial- und Ordnungsamts-Bestattungen, Verkehrssicherungspflicht und Haftung,

Allgemeine und besondere Gestaltungsvorschriften, Die gewerbliche Betätigung auf Friedhöfen, Grabstätte und Grabstelle, Nutzungsrecht und Ruhezeit, Grababräumung und Grabpflege, Ausgrabungen und Umbettungen, Standfestigkeitsprüfung von Grabmalen

mehr ...

Seminar für Friedhofsmitarbeiter – die Praxis der Beisetzung und ein kundenorientierter Umgang mit Angehörigen

24.4.2017 bis 25.4.2017
Kassel, Museum für Sepulkralkultur, Weinbergstraße 25-27

Der Arbeitsplatz „Friedhof“ stellt die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor

besondere Herausforderungen. Der Kontakt mit den trauernden Menschen erfordert neben fachlichem Wissen die Fähigkeit, Orientierung zu geben und angemessen auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können. Themen des Seminars sind: Praktische Fragen im Ablauf einer Beisetzung. Die Rolle des Mitarbeiters / der Mitarbeiterin im Kundenkontakt, Grundregeln der Gesprächsführung, Trauerprozesse verstehen, Beisetzungsarten und ihre Auswirkung auf die Trauer, Einwänden begegnen und Krisen meistern, Umgang mit kulturellen und religiösen Besonderheiten, die Kooperation mit Bestattern, Pfarrern und Rednern, Umgang mit eigenen Belastungen.

Theorie und Praxis werden miteinander verbunden durch Rollenspiel und praktische Übungen anhand einer nachgestellten Urnenbeisetzung.

Seminarleitung: Birgit Aurelia Janetzky (Diplomtheologin)

Zielgruppe: Friedhofsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen, die im Trauerhallendienst und als Träger eingesetzt sind, deren Aufgabenbereich die Beratung bei der Grabvergabe ist oder die Begleitung von Angehörigen in den Abschiedsräumen des Friedhofs.

mehr ...

Reutlinger Friedhofstag - Fachmesse für Friedhofstechnik

25.4.2017 bis 26.4.2017
Reutlingen, Matthäus-Alber-Halle

Mit Fachausstellern aus den Bereichen Technik, Grabkammersysteme, Nutzfahrzeuge, Pietätsartikel, Beschallungstechnik, Software, Parkausstattung, Grabmale u.a.

mehr ...

kbw-Seminar „Moderne Friedhofsverwaltung - rechtlich konform und effektiv gestalten“

2.5.2017 bis 2.5.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Michael Poloczek, Schwerpunkte: Rechtsgrundlagen, Organisationsstruktur,Effektive Friedhofsverwaltung, Schriftverkehr und Formulare, Beschwerdemanagement, Friedhofsbegehung, Standfestigkeitsprüfung, Genehmigung von Grabmalanträgen, Zusammenarbeit mit den Gewerken auf dem Friedhof, Umgang mit Ausnahmesituationen auf Friedhöfen

mehr ...

Kasseler Seminar zur Grabstätten- und Grabfeldgestaltung

8.5.2017 bis 9.5.2017
Kassel, Museum für Sepulkralkultur, Weinbergstraße 25-27

Das Seminar hat zwei Themenschwerpunkte. Zum einen den Konflikt, in den der Friedhofsträger gerät, wenn er Gestaltungsvorschriften für individuelle Grabstätten erlässt. Weiter die Notwendigkeit solcher Vorschriften bei gemeinschaftlichen Grabanlagen. Im Rahmen des Seminars werden die Qualitäten, die eine individuelle Gestaltung

der Grabstätte bietet, diskutiert: Welche Möglichkeiten gibt es, ein Grabzeichen nach individuellen Vorstellungen anfertigen zu lassen, so dass sich das Grabmal in den gegebenen Rahmen einfügt? Welchen Sinn haben Gestaltungsvorschriften auf dem Friedhof? Was ist bei der Beurteilung eines Grabmalantrages zu beachten? Weiter wird im Seminar auf Gemeinschaftsgrabanlagen, Themengrabfelder und

„naturnah“ angelegte Gräberfelder eingegangen. Worauf ist bei ihrer Gestaltung zu achten? Was bewährt sich – was nicht? Beispiele für individuelle Grabsteine und für aktuelle Entwicklungen werden auf dem Kasseler Hauptfriedhof vorgestellt. In einem Vortrag wird über die

rechtlichen Vorgaben für Grabfelder mit zusätzlichen Gestaltungsvorschriften informiert. Darüber hinaus wird die Möglichkeit geboten, verschiedene Materialien und Techniken der Steinbearbeitung kennen zu lernen.

mehr ...

KBW-Seminar: Gebührenkalkulation mit MS-Excel

15.5.2017 bis 16.5.2017
Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V., Gürtelstraße 29a/30

Leitung: Robert Roller, Schwerpunkte: Datenmodell zur Berechnung der kalkulatorischen Kosten (Zinsen und Abschreibungen), Aufstellung der Kostenstellen und Kostenträger

Verteilung der Kostenarten mit bis zu 10 dynamischen Mengenschlüsseln

Kalkulationsbeispiele (Friedhof/Kita/Hort/Wasser/Abwasser/Abfall)

Gezielte Gebührenmodellierung mit Zielwertsuche

Variantenrechnung mit der Was-wäre-wenn-Analyse unter Einsatz der Mehrfachoperation

mehr ...
Seite 1 2 3
Vor
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -